Titus Müller sorgte für volles Haus

Alle Jahre im Oktober lädt das Team der Bücherei Ahrain die Bevölkerung zu einem Leseabend mit Büfett und Musik ein. In diesem Jahr konnten sich die zahlreichen Zuhörer – die Veranstaltung war bis auf wenige Plätze ausverkauft – auf eine Autorenlesung freuen. Titus Müller verstand es sein Publikum zu fesseln, während er aus seinen Büchern „Das Glück hat tausend Farben“ sowie „Das Glück hat kleine Schokofinger“ mehr plauderte als las. Im zweiten Teil des Abends entführte er dann die Zuhörer in die Welt der Schneeflocken und erzählte nach einer wahren Begebenheit die Geschichte von Wilson Bentley, dem „Schneekristallforscher“. Musikalisch umrahmten den Abend die Dorfmusik Unterahrain, die mit ihren auf die Lesung abgestimmten Liedern die Anwesenden begeisterten.

Großer Bücherflohmarkt im Pfarrheim

Am 11. März findet von 10 bis 16 Uhr im Pfarrheim ein großer Bücherflohmarkt statt. Da das Pfarrheim demnächst renoviert wird, muss sich die Bücherei vorübergehend neue Räumlichkeiten suchen. Da bietet es sich natürlich an, die Bestände zu sichten und zu reduzieren. So hat das Büchereiteam über 1000 Bücher aus dem Bestand genommen. Das Angebot reicht von Romanen über Sachbücher bis hin zu Comics. Ab 14 Uhr bietet das Büchereiteam Kaffee und Kuchen an.

Interessierte können sich an diesem Sonntag auch über die Möglichkeiten der elektronischen Ausleihe informieren. Die Bücherei gehört zum Verbund LEO-SUED. Hier können eBooks, ePapers, eMagazines und eAudios ausgeliehen werden. Büchereimitarbeiter zeigen anhand von eBook-Readern wie Tolino sowie am Laptop, wie diese andere Art der Ausleihe funktioniert.

Während der Renovierungszeit wird die Bücherei in den Musikraum der Schule Ahrain umziehen und dort wie gewohnt für seine Leserinnen und Leser da sein.

Raiffeisenbank spendet 350 Euro

In elf Wochen mehr als 3000 cm Bücher verschlungen!

Ahrain. Seit 14. Mai wurde in der Bücherei Ahrain noch eifriger gelesen als sonst, galt es doch, bis zum 30. Juli so viele Bücher wie nur möglich zu lesen. „Die gelesenen 3105 Buchzentimeter werden von unserem Sponsor, der Raiffeisenbank Essenbach, in Euros umgerechnet“, berichtet Martina Hesse-Hujber, die Leiterin der Bücherei. „Die Raiffeisenbank wird ihre Spende sogar aufstocken und uns statt 310,50 Euro einen Betrag über 350 Euro zukommen lassen.“ Die Spende soll gezielt für die Anschaffung neuer Spiele und CDs bzw. DVDs eingesetzt werden. Somit verbleibt vom regulären Etat mehr Spielraum für Neuanschaffungen bei den Büchern.

Bei der Aktion wurde die Höhe des Bücherturms, den die Schulkinder während der Schulausleihe erreichten, noch nicht einmal mitgezählt. Diese hatten im selben Zeitraum 861,5 Buchzentimeter geschafft.

„Wir freuen uns, dass die Aktion von unseren Lesern so fleißig begleitet wurde, was wir natürlich gerne mit viel aktuellem und interessantem Lesestoff belohnen“, so Hesse-Hujber.

 

Flohmarkt

Bücherflohmarkt im Pfarrheim

In diesem Jahr findet der Bücherflohmarkt sowohl am Sonntag, den 9. Juli, als auch am Sonntag, den 23. Juli, jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr je nach Wetter im oder vor dem Pfarrheim statt. Das Büchereiteam hat in den vergangenen Wochen Platz für neue Bücher geschaffen, sodass viele ausgesonderte Romane, Sachbücher, Kinder- und Bilderbücher erstanden werden können. Die Besucher können sich außerdem über das Angebot der Bücherei sowie die Möglichkeiten der eBook-Ausleihe informieren. Der Erlös kommt der Bücherei zugute.