Lesen und Gutes tun

Unterstützen Sie Ihre Bücherei Ahrain!
Besucher: 1035
Besucher heute 92

Lesen und Gewinnen

„Lesen und Gewinnen“, das war die Devise beim diesjährigen Sommerferienleseclub. Fast acht Wochen  hatten die insgesamt 25 Teilnehmer Zeit, sich durch das Buchangebot der Bücherei Ahrain zu lesen. Die Leseratten, die zwischen sieben und zwölf Jahre alt waren, lasen insgesamt 354 Bücher. Die Bewertungskarten zu diesen Büchern wanderten als Lose in die bereitgestellte Losbox. Absolute Spitzenreiterin war Miriam Bölter mit 93 gelesenen Büchern, gefolgt von Eva Stocker mit 62 und Mattia Betcu mit 32 Büchern. Als Anerkennung für so viel Leseeifer gab es jeweils einen Büchergutschein im Wert von 10 Euro. Einen Sonderpreis erhielt Elias Bock, der passend zu jedem gelesenen Buch die Rückseite seiner Bewertungskarte  bemalte.

Wie immer beim Sommerferienleseclub gab es natürlich auch einen Hauptpreis – in diesem Jahr eine Eintrittskarte für zwei Personen in den Dinopark im Altmühltal -, der an Eva Stocker aus Ohu ging. Die Büchereileiterin Martina Hesse-Hujber überreichte allen Teilnehmern zudem eine Urkunde und einen Trostpreis. „Es war schön zu sehen, wie begeistert die Kinder dabei waren. Jetzt werden wir noch die Bewertungskarten durchschauen, um zu sehen, welche Bücher besonders gut gefallen haben und welche nicht“, so die Leiterin.

Besucher: 632
Besucher heute 3

Vorlesen macht schlau!

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, haben es später im Leben leichter. Dies haben diverse Studien ergeben.

Kinder, die mit Büchern aufwachsen, finden schneller Interesse am Lesen und wer viel liest, tut sich einfach leichter, Texte zu erfassen.

Holen Sie sich Bilder- und Vorlesebücher für Ihre Kleinen. Oder kommen Sie am besten  gleich mit der ganzen Familie vorbei. Das Angebot der Bücherei ist vielfältig, da ist bestimmt für jeden etwas dabei. Und das Gute, die Ausleihe ist kostenlos!

Besucher: 30
Besucher heute 1

Neue Lockerungen, Teil 2

Wir haben uns alle an unsere Masken und die Abstandsregeln gewöhnt und so kehren auch wir in der Bücherei so allmählich zu einem normaleren Betrieb zurück. Ab sofort dürfen auch Kinder unter sechs Jahren wieder in die Bücherei. Und unsere Spiele haben wir auch wieder für Sie in die Regale gestellt.

Besucher: 3685
Besucher heute 3

Neue Lockerungen

Ab dem 22. Juni dürfen statt vier nun wieder acht Besucher gleichzeitig unsere Bücherei besuchen. Daher lockern wir auch die Bestimmung, dass aus einer Familie nur 1 bis 2 Personen kommen dürfen. Da die Wartezeiten bei uns ohnehin nicht lang sind, freuen wir uns, wenn Sie wieder mit der ganzen Familie kommen (wobei wir uns allerdings immer noch an die Altersgrenze von sechs Jahren halten müssen).

Wir haben auch unsere Zeitschriften wieder für die Ausleihe freigegeben. Nur die Spiele müssen noch etwas warten.

Besucher: 2924
Besucher heute 9

Unsere Tonies sind jetzt in der Dose

Wir haben unsere Tonies neu verpackt.
Tonies in der Dose

Außerdem haben wir drei Neuzugänge:
Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete, Wickie und neue Spiel- und Bewegungslieder.

Besucher: 1325
Besucher heute 13

Vorlesezeit

Neue Video-Reihe auf dem Youtube-Kanal von mk-online
https://www.st-michaelsbund.de/buechereien/vorlesezeit.html

Besucher: 4115
Besucher heute 13

Christi Himmelfahrt

Auch wenn die Bücherei sonst immer an den Feiertagen geöffnet hatte, bleibt sie in diesem Jahr am kommenden Donnerstag, Christi Himmelfahrt, geschlossen.

Auch am Donnerstag, den 11. Juni, an Fronleichnam, bleibt die Bücherei geschlossen.

Besucher: 472
Besucher heute 5

Noch mehr zum WebOPAC

Wir haben für Sie ein Video zur Nutzung unsers Medienkatalogs WebOPAC zusammengestellt, das Sie sich direkt hier anschauen oder als PDF herunterladen können.

http://www.buecherei-ahrain.de/wp-content/uploads/2020/05/WebOPAC-–-der-Medienkatalog.mp4

http://www.buecherei-ahrain.de/wp-content/uploads/2020/05/WebOPAC-–-der-Medienkatalog.pdf



Besucher: 2070
Besucher heute 19

Tipps gegen Langeweile

Für Kinder erklärt…

In diesem Video, das sich speziell an Kinder richtet, wird leicht verständlich erklärt, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie man sich schützen kann.

https://youtu.be/_kU4oCmRFTw

_________________________________________________________________________

© Polylino.de

AKTUELLER HINWEIS: Auf Grund vieler Zugriffe kann es derzeit zu Verzögerungen beim Einloggen und Herunterladen der Bücher kommen

Eltern können nun zuhause ca. 60 Bilderbücher in bis zu 50 Sprachen nutzen!
Da inzwischen Büchereien und Kitas vorübergehend schließen und die Kinder zuhause bleiben müssen, hat die Firma Polylino sich entschlossen, bestimmte Bücher für eine gewisse Zeit auch außerhalb von Kindergarten und Vorschule zur Verfügung zu stellen.

Ab sofort können sich Eltern / Erziehungsberechtigte die Polylino App aus dem AppStore (Apple) und dem Playstore (Android – Google) laden und sich mit folgenden Daten einloggen:
Benutzername: polylinohome
Passwort: 987654321

Zugangsdaten können gerne mit Eltern und Erziehungsberechtigten geteilt werden.

Damit haben die Kinder Zugriff zu einem Teil des Angebots von Polylino mit insgesamt 60 Bilderbüchern, die in bis zu 50 Sprachen eingelesen sind.

Der Zugriff ist kostenlos und erst einmal bis zum 16. April begrenzt.

____________________________________________________________________________

Stiftung Lesen bündelt digitale Angebote für Familien und Lehrkräfte

© Alexander Dummer / Unsplash

(Vor-)Lesen, Spielen und Lernen in Zeiten von Corona

Was können Eltern tun, wenn ihren Kindern in Zeiten von Corona die Decke auf den Kopf fällt? Und wie gewährleisten Lehrkräfte, dass ihre Schülerinnen und Schüler weiterlernen und nicht den Anschluss verlieren? Die Stiftung Lesen bündelt ihre Angebote für Familien mit Kindern und Lehrkräfte. Auf der eigens eingerichteten Website finden sie kostenfrei:

Zum Angebot in der Übersicht

Zur Pressemitteilung der Stiftung Lesen

NEU! Ab 30. März 2020 startet zudem eine Challenge #zuhauselesenchallenge, bei der jeder auf Instagram oder Facebook mitmachen kann. Die Aktion richtet sich an alle Menschen, die derzeit zu Hause sind (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und wird von zahlreichen Prominenten unterstützt.

Informationen

____________________________________________________________________________

#lesendaheim

Mit #lesen.bayern startet im Schuljahr 2018/2019 eine neue Initiative zur Stärkung der Leseförderung, die sich an alle Lehrkräfte aller Fächer und Schularten richtet. Sie basiert auf dem LehrplanPLUS, dem neuen Lehrplan für alle Schularten, der u. a. durch die Kompetenzorientierung und die fächer- und schulartübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziele geprägt ist.

Unter den Hashtags #lesenbayern und #lesendaheim können Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern tweeten, was sie gerade lesen (privat oder auch im Rahmen eines Unterrichtsprojektes; um die Rechte der Verlage nicht zu verletzen, werden keine Buchcover fotografiert) – kreative Ideen sind also gefragt!

Was liest Bayern gerade? Lasst es uns wissen unter #lesenbayern!

Mehr zur Initiative

___________________________________________________________________________

Kinderbuchautor:innen lesen im Livestream

© NDR

Tolle Neuigkeiten für Geschichtenfans: aus ihren privaten Wohnzimmern lesen Autorinnen wie Kirsten Boie, Isabel Abedi und Antje von Stemm jeweils eine Stunde lang aus ihren Büchern für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren vor. Anschließend gibt es eine Fragerunde, in der Fragen beantwortet werden.

NDR und SWR streamten eine Woche immer um 16 Uhr die Lesestunde live auf dem YouTube-Kanal von SWR Kindernetz.

Alle Folgen

____________________________________________________________________________

Live-Vorlesungen für Kinder

In der digitalen Wuselstunde für Kinder werden zweimal am Tag spannende und vielfältige Geschichten aus Kinderbüchern in einer Live-Vorlesung erzählt.

  • Altersgerechte Geschichten durch sorgfältige Buchauswahl
  • Einzigartige Erlebnisse mit immer wechselnde Vorleser
  • Zwei Wuselstunden am Tag für regelmäßige Entlastung der Eltern

___________________________________________________________________________

Logo Munzinger Archiv

Die Munzinger-Archiv GmbH ist ein deutscher Verlag und Online-Informationsanbieter mit Sitz in der baden-württembergischen Stadt Ravensburg. Das Informationsangebot bietet Inhalte über Personen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Musik und Gesellschaft, zu allen Ländern der Welt und zu Ereignissen des Tagesgeschehens. Der Online-Dienst mit mehreren Millionen Eintragungen wird durch weitere Datenbanken, Werke und Portale von Partnerverlagen ergänzt und hauptsächlich bei Verlagen, der Presse, im Rundfunk, in politischen Institutionen und Bibliotheken genutzt.

Der Link ist zunächst bis 06.05. gültig und beinhaltet folgende Datenbanken:

Munzinger Personen + Sport + Pop + Länder +  Chronik + Gedenktage
KLG + KLfG
Kindler
Filmdienst – Filmkritiken
Duden Sprache + Duden Basiswissen Schule

Direkter Zugang zum Munzinger Archiv über Ihre Bücherei finden Sie hier.

Besucher2263
Besucher heute 18